Willkommen bei unserem Blog über mobile Leichtbauhallen!

Worüber wollen wir schreiben?

Wir wollen einfach die Vor- und Nachteile mobiler Leichtbauhallen beleuchten – und wie diese Ihrem Unternehmen helfen können. Wenn Sie sich mit diesem relativ neuen Konzept auskennen und informiert sind, besitzen Sie neben den gängigen Lösungen einer standortfremden Miete, eines Umzugs oder der Investition in den Bau eines klassischen Gebäudes eine weitere Möglichkeit, wenn Sie mehr Platz benötigen. Dieses Wissen kann für den Erfolg und den Fortbestand Ihres Unternehmens entscheidend sein, wenn Sie ohne Vorankündigung plötzlich mehr Platz benötigen.

Wir kümmern uns um die Bauweise und Verarbeitungsqualität, Geschwindigkeit und Art des Aufbaus, Planungsanforderungen, die Vor- und Nachteile im Vergleich mit anderen Lösungen und geben Empfehlungen, ob eine Miete oder ein Kauf sinnvoll ist.

Wie stabil sind Industriezelte?

 

Industriezelt oder mobile Lagerhalle von HTSEine Fehleinschätzung über Industriezelte oder mobile Lagerhallen besteht darin, dass diese nicht ausreichend stabil für eine langfristige industrielle Nutzung wären. Gründe dafür könnten der zeltähnliche Aluminiumrahmen, ihre Bezeichnung als „Zelt“ oder „mobil“ oder schlicht und einfach Desinformation sein. Egal warum Menschen zu diesem Schluss kommen, er ist falsch.

Mobile Lagerhallen werden für eine langfristige industrielle Nutzung entwickelt und gebaut und können anstellen von Lagerhallen aus Stahl oder herkömmlichen Gebäuden genutzt werden. Der Hauptgrund für ihre Einstufung als „mobil“ liegt darin, dass dies eine ihrer vielen Eigenschaften ist. Die Montage mithilfe von Ankern auf bestehenden Betonflächen bedeutet, dass sie einfach wieder abgebaut und an einem anderen Ort aufgebaut werden können. Neben einer langfristigen Nutzung wird dadurch eine temporäre Nutzung oder eine Leihe möglich.

Welchen Standards entsprechen sie?

Für eine langfristige Nutzung muss jedes Gebäude den maximalen Schnee- und Windlasten einer bestimmten Region und idealerweise eines speziellen Standorts standhalten können.

Beispielsweise kann ein Ort an der Küste zur gleichen Region zählen wie ein Ort, der sich 50 km im Landesinneren befindet; wobei Gebäude an der Küste in der Regel wesentlich höheren Windgeschwindigkeiten standhalten müssen. Gleiches gilt für Höhenlagen, wo neben Windgeschwindigkeiten zusätzlich Schneelasten eine größere Rolle spielen.

Unabhängig von den Bauvorschriften eines Landes oder einer Region müssen Industriezelte für die langfristige Nutzung diesen Wind- und Schneelasten über Monate und Jahre standhalten – und nicht nur einige Tage oder Wochen. 

Warum sie so stabil sind

Die Berechnung von Gebäuden gemäß den Mindestanforderungen der regionalen Normen bedeutet, dass sie langfristig stabil, sicher und haltbar sind. Manchmal erfolgen statische Berechnungen und die Fertigung mobiler Lagerhallen und anderer Gebäude jedoch gemäß höheren Standards, um eine größere Stabilität für noch höhere Wind- und Schneelasten zu erreichen.
Ein gutes Beispiel dafür ist die Entwicklung, Herstellung und Montage einer Systemhalle durch HTS in den chilenischen Anden auf einer Höhe von 5.000 Metern über dem Meeresspiegel.
Die Höhe spielte eine zentrale Rolle. Noch entscheidender war jedoch die Tatsache, dass die Lagerhalle in einer stark erdbebengefährdeten Zone gebaut wurde und die Bauvorschriften Chiles für erdbebensichere Gebäude erfüllen musste.

Der Hauptgrund, warum HTS diese und viele andere Anfragen erfüllen konnte, die individuelle statische Berechnungen (und damit noch stabilere Gebäude) erforderten, liegt darin, dass wir über eine unternehmenseigene Konstruktions- und Ingenieurabteilung sowie hochmoderne Produktionsanlagen verfügen. Solange wir in der Lage sind, Gebäude exakt nach den jeweils vorgegebenen Bauvorschriften zu konstruieren, können wir diese auch bereitstellen.

Auf viele Anbieter von Industriezelten, die lediglich in Serie produzieren, trifft dies nicht zu. Rahmengrößen und die entsprechende Statik sind bei ihnen nur in Einheitsgrößen erhältlich, unabhängig von den Anforderungen.

Für Kunden kann dies gefährliche Folgen haben, wenn sie sich zur Nutzung eines Industriezelts überreden lassen, das keine ausreichende Stabilität für die Region oder den Standort besitzt und möglicherweise unsicher ist.

Weshalb sind sie nicht stabil genug?

Wenn Sie sich mit der Verwendung eines Industriezelts befassen, sollten Sie vor allem auf zwei Dinge achten.

Fragen Sie zunächst nach den statischen Berechnungen der mobilen Halle und zeigen Sie diese einem Ingenieur, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Seien Sie außerdem skeptisch, wenn Sie ein Industriezelt von einem Anbieter mieten oder kaufen, der auf bereits vermietete Ware zurückgreift. Möglicherweise ist die Garantie für den Rahmen abgelaufen oder er wurde bereits mehr als 10 Jahre genutzt. Außerdem besteht die Gefahr, dass Gebäude aus Elementen zusammengestellt werden, die unterschiedlich alt sind oder gar aus unterschiedlichen Systemen stammen, und daher nicht zueinander passen. All diese Faktoren können die Stabilität einer Halle beeinträchtigen.

Verwenden Sie wann immer möglich ein fabrikneues, auf Bestellung gefertigtes Gebäude, ganz gleich ob es zur kurz- oder langfristigen Nutzung vorgesehen ist.

Innovation

HTS hat kürzliche eine neue Carbon-Hybrid-Bauweise auf den Markt gebracht. Diese weiterentwickelte, patentierte Konstruktion besitzt einen äußerst leichten und etwas schmäleren Carbon-Aluminium-Rahmen. Die Vorteile sind riesig. Die Rahmen sind wesentlich kleiner und leichter in der Handhabung und im Transport, jedoch deutlich stabiler als entsprechende Aluminiumrahmen.

Zurzeit sind diese Rahmen bei militärischen und humanitären Organisationen äußerst gefragt, da sie dem Begriff Rapid Deployment eine völlig neue Bedeutung geben. Die zukünftige Verwendung für mobile Lagerhallen und in industriellen Anwendungen ist eine spannende neue Entwicklung, insbesondere in erdbebengefährdeten Zonen!

Entwerfen und personalisieren Sie Ihr Industriezelt mit unserem Online-Konfigurator

Bedachungen für Leichtbauhallen

Leichtbauhalle mit Thermodach aus PVCAbhängig von der erforderlichen Isolierung gibt es verschiedene Optionen für die Bedachung von Leichtbauhallen.

Am häufigsten wir auf eine hochleistungsfähige, flammenhemmende PVC-Abdeckung zurückgegriffen. Dieses Material kann als Schutz vor den Elementen einlagig sein oder aus zwei Schichten mit einer Luftfüllung bestehen, um eine bessere Temperaturregulierung zu ermöglichen und Kondensation zu minimieren. Eine weitere Option für die Überdachung mobiler Hallen sind isolierte Paneele aus Stahl-Verbundstoffen. Lesen Sie weiter

Was sind demontierbare Lagerhallen

2 Demontierbare Lagerhallen von obenSollten Sie noch nie eine demontierbare Lagerhalle gesehen haben, könnte es Ihnen schwerfallen, sich deren Funktionsweise vorzustellen. So ähnlich wie Technikbaukästen für die Industrie? Eigentlich trifft diese Beschreibung gut zu. Allerdings sind demontierbare Lagerhallen sogar noch einfacher als Kinderspielzeug aber wesentlich widerstandsfähiger und langlebiger. Lesen Sie weiter

Leichtbauhallen: Miete oder Kauf?

Leichtbauhalle - mieten oder kaufen?Unternehmen, die ein temporäres Gebäude nutzen möchten, beschäftigen zunächst oftmals nur mit der Möglichkeit einer Miete. Denkt man an temporär, dann liegt eine Miete nahe. Oft erkennen Unternehmen nach einem Gespräch mit HTS INDUSTRIE jedoch, dass ein Kauf die bessere und kostengünstigere Alternative darstellt. Es ist aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoller und bietet darüber hinaus Flexibilität, finanzielle Spielräume und Optionen für die Zukunft. Falls Sie sich mit einer Leichtbauhalle befassen, welche Option eignet sich aus welchen Gründen für Ihr Unternehmen also am besten?

Lesen Sie weiter

Bauvorschriften für Leichtbauhallen

Temporärer Bau: welche Bauvorschriften sind anzuwenden?Die häufigsten Fragen zu Leichtbauhallen drehen sich neben den Baugenehmigungen um den Bereich Bauvorschriften.

Im Wesentlichen handelt es sich um ein sehr einfaches Thema, da alles auf die bauliche Sicherheit, Statik und Stabilität des Gebäudes hinausläuft, insbesondere hinsichtlich der Schnee-und Windlasten. Woher wissen Sie als Unternehmen, das sich auf der Suche nach einem temporären Gebäude befindet, welche Bauvorschriften das Gebäude einhalten muss und warum es so wichtig ist, das widerstandsfähigste Gebäude mit der besten Statik zu bekommen? Lesen Sie weiter

Zehn Vorteile, die für die Verwendung von Leichtbauhallen sprechen

Vorteilhafte Leichtbauhalle

Wenn Sie Ihr Unternehmen durch den Bau neuer Gebäude und Betriebsflächen erweitern müssen, gibt es keine bessere Möglichkeit, Wachstum und Risiko abzuwägen, als Leichtbauhallen in ihre langfristige Geschäftsstrategie zu integrieren.

Wir von HTS konnten bei Hunderten von Leichtbauhallen-Projekten immer wieder miterleben, wie Unternehmen ohne große Kosten oder Risiken ihre Unternehmungen und ihr Wachstum ausbauen konnten.

Lesen Sie weiter

Temporäre Gebäude

Aufbau eines temporären Gebäudes durch HTS INDUSTRIEDer Aufbau temporärer Gebäude erfolgt außergewöhnlich schnell und verursacht minimale Störungen. Bei Lagerhallen mit Aluminiumrahmen in Standardgröße ist die Montagezeit in der Regel kürzer als eine Woche. Bestehende Betonflächen können normalerweise ohne weitere Erdarbeiten verwendet werden. Trotz der hohen Geschwindigkeit und Einfachheit im Aufbau können diese mobilen Gebäude zehn Jahre und länger vor Ort genutzt werden.

Alle, die sich neu mit temporären Gebäuden und deren Aufbau befassen, verstehen diese Bauweise am besten, indem sie sich einen Aufbau mit eigenen Augen ansehen. Dies ist nicht immer umsetzbar, weshalb der Besuch eines voll funktionsfähigen Gebäudes die nächstbeste Gelegenheit darstellt, eine temporäre Gebäudekonstruktion schnell und gründlich kennenzulernen. Lesen Sie weiter

Modulare Gebäude mit geringen Auswirkungen auf die Umwelt

Modulares Gebäude vom Hersteller HTS INDUSTRIEModulare Gebäude können sich stark in Größe, Design, den verbauten Komponenten und Materialien sowie den Anwendungsbereichen unterscheiden, für die sie geeignet sind. Viele modulare Gebäude werden vollständige an einem anderen Standort vorgefertigt und mehr oder weniger schlüsselfertig am Standort aufgestellt. Andere werden in mehreren Teilen standortfremd gefertigt. Bei modularen Lagerhallen werden die Rahmen im Werk gefertigt und an den Standort transportiert, wo ein Rahmenabschnitt nach dem anderen aufgebaut wird. Die entsprechenden Wand- und Dachpaneelen werden dann ergänzt. 

Diese und viele andere modulare Gebäude haben eines gemeinsam: typischerweise werden sie an einem anderen Standort vorgefertigt. Lesen Sie weiter

Temporäre Lagerlösungen

Mobile Lagerlösungen von HTS INDUSTRIEViele Unternehmen benötigen von Zeit zu Zeit temporäre Lagerlösungen. Und das oft möglichst schnell. Aus diesem Grund ist es gut zu wissen, welche Möglichkeiten es gibt und welche die beste für Ihr Unternehmen ist, wenn es schnell gehen muss oder schlimmstenfalls sogar ein Notfall eintritt.

Ihre Wahl hängt davon ab, was Sie lagern möchten und in welchen Mengen, wie viel freien Platz Sie auf Ihrem Gelände vor Ort haben und ob Sie eine Präferenz für Industrieflächen außerhalb des Standortes haben und solche in Ihrer Region verfügbar sind. Lesen Sie weiter

Fundamente für Leichtbauhallen

Fundamente für Leichtbauhallen? Um herauszufinden, welche Bodenverankerung die richtige Wahl für eine Leichtbauhalle ist, müssen Sie wissen, aus welchem Material der Hauptbestandteil des Gebäudes – der Rahmen – gefertigt ist. Wenn es sich um Stahl handelt, sind Fundamentarbeiten meist notwendig, was zusätzliche Kosten und Verzögerungen verursacht. Wenn es sich um Aluminium handelt, kann die Verankerung sehr viel einfacher und kostengünstiger ausfallen – in den meisten Fällen stellen sie keinen nennenswerten Aufwand dar. Aber wenn keine Fundamente nötig sind, wie werden die Gebäude montiert und haben die alternativen Befestigungsverfahren Auswirkungen auf Stabilität und Haltbarkeit?

Lesen Sie weiter