Mobile Leichtbauhalle für die Wartung von Zügen und feststehenden Anlagen

Lokomotive in einer mobilen Wartungshalle

Für jemanden, der nicht in der Bahnindustrie tätig ist, hat die Frage, wie Leichtbauhallen die überdachte Wartung von Zügen ermöglichen können, kaum Bedeutung. Für alle, die eine Antwort auf diese Frage benötigen, kann dies ein Problem darstellen, da die Überdachung über die Schienen gehen muss. Eine vergleichbare Situation finden wir bei großen feststehenden Anlagen, bei denen der Bau einer Überdachung um und über die Anlage erforderlich ist, da ein Transport nicht möglich ist.

Hier bieten mobile Hallen für Wartungsarbeiten die ideale Lösung. Im Aufbau entsprechen sie Eventzelten mit freitragenden Breiten, besitzen jedoch die Stabilität und Langlebigkeit herkömmlicher Industriegebäude. 

Wie können mobile Wartungshallen Abhilfe schaffen?

Das Montageverfahren für mobile Hallen ist der entscheidende Schlüssel für den Bau über Bahngleisen oder unbeweglichen Anlagen. Hochwertige und widerstandsfähige Aluminiumrahmen ermöglichen diese Art der Montage. Sie sind so leicht, dass eine Verankerung auf bestehenden Betonflächen möglich ist und keine Betonfundamente gelegt oder andere Maßnahmen ergriffen werden müssen, um den Lasten standzuhalten.  

Trotz ihres geringen Gewichts halten Aluminiumrahmen mobiler Wartungshallen den vorgeschriebenen Schnee- und Windlasten für die Region stand. Einige Hersteller wie HTS stellen sicher, dass jeder Rahmen den Lasten am jeweiligen Standort entspricht, um keine Einschränkungen für die Sicherheit oder Haltbarkeit zu riskieren.

Wie werden mobile Wartungshallen errichtet?

Die Aluminiumrahmen werden auf widerstandsfähigen Bodenplatten befestigt. Die Bodenplatten werden im Boden verankert, bevor der Sockel jedes Rahmenteils auf der Bodenplatte fixiert wird. 

Sobald alle Rahmenteile befestigt sind, werden sie nacheinander in die richtige Position gebracht und Wände, Dach, Türen und alle anderen Bestandteile hinzugefügt.

Das gesamte Konstruktionsverfahren findet auf einem bestehenden Untergrund über unbeweglichen Anlagen wie Bahngleisen oder feststehenden Maschinen statt.  

Beispiele für aktuell genutzte Wartungsgebäude

Dies ist ein hervorragendes Beispiel für eine mobile Halle, die als Wartungshangar für Züge genutzt wird. Als die Miete für ein bestehendes Werkstattgebäude auslief, benötigte der Hersteller von Schienenfahrzeugen dringend eine Überdachung, um unverzichtbare Wartungsarbeiten an Zügen durchzuführen. Die Lösung musste außerdem gewährleisten, dass die Züge schnell und einfach ins Gebäude hinein- und wieder heraustransportiert werden konnten.  

Die mobile Wartungshalle wurde mithilfe des oben beschriebenen Konstruktionsverfahrens über den Gleisen errichtet. Auf beiden Seiten des Gebäudes wurden Rolltore installiert, so dass die Züge an einem Ende des Gebäudes hinein- und nach Abschluss der Wartung am anderen Ende wieder herausfahren konnten. 

Dies war wahrscheinlich nicht nur die beste, sondern auch die einzig machbare Lösung für den Hersteller – die zudem innerhalb des vorgegebenen Zeitraums umsetzbar

Ein Paradebeispiel für große unbewegliche Anlagen sind Bohranlagen, die auf Ölplattformen zum Einsatz kommen. Diese Maschinen sind aufgrund der Standorte von On- und Offshore-Plattformen oftmals extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt, die zu hohen Belastungen und Beschädigungen führen können.  

Die Wartungshallen wurden um die unbeweglichen Maschinen und Anlagen aufgebaut und so konzipiert, dass sie den extremen Witterungsbedingungen auf Bohrinseln standhalten.   

Für diese Einsatzbereiche wurden individuell gefertigte Größen benötigt, die genau den erforderlichen Schutz boten und nicht zu viel Arbeitsfläche auf der Ölplattform in Anspruch nahmen. 

Weitere Verwendungszwecke für mobile Wartungshallen finden wir in völlig anderen Bereichen außerhalb der Industrie, etwa im Sport- und Freizeitbereich. Die Überdachung von Schlagsportplätzen, Schwimmbädern, Reitplätzen oder Eislaufanlagen ist weit verbreitet und eine beliebte Möglichkeit, die ganzjährige Nutzung von Außenanlagen sicherzustellen und die Öffnungszeiten (und damit die Einnahmen) von sechs auf zwölf Monate zu verdoppeln. 

Die perfekte Lösung?

Die Montage mobiler Hallen über unbeweglichen Anlagen ist nicht ihr vorrangiger Verwendungszweck. Allerdings sind diese Leichtbauhallen perfekt dafür geeignet und dabei schnell verfügbar, günstig, widerstandsfähig und hochwertig. 

Entwerfen und personalisieren Sie Ihre mobile Wartungshalle mit unserem Online-Hallenkonfigurator.

 

 

Leichtbauhallen & Industriezelte

Direkt ab Hersteller zu niedrigen Preisen bei größter Auswahl und umfassender Garantie