Leichtbauhalle - mieten oder kaufen?Unternehmen, die ein temporäres Gebäude nutzen möchten, beschäftigen zunächst oftmals nur mit der Möglichkeit einer Miete. Denkt man an temporär, dann liegt eine Miete nahe. Oft erkennen Unternehmen nach einem Gespräch mit HTS INDUSTRIE jedoch, dass ein Kauf die bessere und kostengünstigere Alternative darstellt. Es ist aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoller und bietet darüber hinaus Flexibilität, finanzielle Spielräume und Optionen für die Zukunft. Falls Sie sich mit einer Leichtbauhalle befassen, welche Option eignet sich aus welchen Gründen für Ihr Unternehmen also am besten?

Miete einer Leichtbauhalle

Eine Miete ist wahrscheinlich die beste Option, wenn Sie für einen vorgegebenen Zeitraum zusätzliche Fläche an Ihrem Standort benötigen. Dies ist häufig bei Renovierungs-, Instandsetzungs- oder Umbauarbeiten der Fall. Die Fläche wird lediglich vorübergehend benötigt, während Arbeiten an bestehenden Gebäuden durchgeführt werden. Gute Beispiele sind Einzelhändler, die Ausbesserungen an Supermärkten vornehmen, Lagerhallen, die einer Renovierung unterzogen werden, oder ein vollständiger Neubau nach einem Brand oder ähnlichem.
Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass Unternehmen ein temporäres Gebäude für einen festgelegten Zeitraum leihen, jedoch während dieser Zeit die Vorteile und eine weitere zukünftige Nutzungsmöglichkeit der Leichtbauhalle entdecken. Dies geschieht häufiger bei Unternehmen mit mehreren Standorten. Hat das Gebäude an einem Standort seinen Zweck erfüllt, kann es demontiert und zu einem anderen Zweck an einem anderen Standort aufgebaut werden.

Kauf einer Leichtbauhalle

Obwohl viele Kunden mit uns zunächst über die Miete einer Leichtbauhalle sprechen, ändern sie ihre Meinung schnell, wenn sie erst die allgemeinen und finanziellen Vorteile eines direkten Kaufs verstehen.

Ein Hauptgrund liegt darin, dass ein Kauf einfach günstiger sein kann, insbesondere dann, wenn ein Unternehmen eine langfristige Mietperiode in Betracht zieht.

Es ist außerdem sinnvoll, über das ursprüngliche Projekt und die Gründe für ein temporäres Gebäude hinaus zu denken und das gesamte Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig zu betrachten – besonders dann, wenn es sich um ein landesweites oder internationales Unternehmen mit zahlreichen Standorten handelt.

Können Leichtbauhallen Teil einer unternehmensweiten Strategie werden, wenn dieses erste Gebäude seinen Zweck erfüllt hat? Gibt es die gleichen oder ähnliche Anforderungen an anderen Standorten, etwa organisches Wachstum oder Entwicklungs-, Expansions- und Optimierungspläne? Werden weitere, langfristige Zwecke für Leichtbauhallen sichtbar, ist die Investition für den direkten Kauf eines Gebäudes mit großer Wahrscheinlichkeit vernünftiger als mehrere Mietverträge.

Diese Art der Planung ist vernünftig, da viele Unternehmen temporäre Leichtbauhallen nach einer gewissen Mietphase kaufen, die manchmal Monate oder gar Jahre dauern kann. Egal wie lange dieser Zeitraum ist, er vernichtet Kapital, das lediglich dazu vergeudet wurde, ein Testszenario vor dem Kauf durchzuspielen.

Wenn Sie sich für eine Miete entscheiden, sollten Sie sich vor Anbietern in Acht nehmen, die gebrauchte Gebäude mit unterschiedlich alten Komponenten verleihen, die nicht miteinander kompatibel sind. Dieser Art von Gebäuden erfüllen möglicherweise nicht die statischen Sicherheitsstandards von Bauvorschriften, abgesehen davon, dass sie auch optisch keinen guten Eindruck hinterlassen.

Wenn Sie bei HTS mieten oder kaufen, erhalten Sie ein brandneues Gebäude ab Werk, das Ihren standort- und projektspezifischen Anforderungen entspricht. Dadurch wird eine Miete attraktiver, wenn das Gebäude jedoch vollständig auf Ihr Unternehmen, Ihr Projekt und Ihren Standort abgestimmt wurde, dann gehört es theoretisch auch dorthin und eine Investition in den Kauf erscheint als der nächste logische Schritt.

Weiterverkauf

Auch ein Kauf bedeutet nicht, dass Sie sich vollständig an das Gebäude binden. Falls sich die Situation in Ihrem Unternehmen ändert, können Leichtbauhallen aufgrund ihrer Demontierbarkeit problemlos abgebaut und entfernt werden, und dadurch auf dem offenen Markt oder möglicherweise zurück an den ursprünglichen Hersteller verkauft werden. Und dadurch zusätzliches Kapital in Ihr Unternehmen spülen.

Ganz gleich welche finanzielle Entscheidung Sie über Ihre Leichtbauhalle treffen, es lohnt sich so viele Variablen wie möglich hinsichtlich der allgemeinen und langfristigen Unternehmensstrategien und -ziele zu berücksichtigen. Temporäre Leichtbauhallen tendieren dazu, sich ins Geschäft einzufügen und selbst zum unverzichtbaren Asset für das Unternehmen und den anhaltenden nachhaltigen Erfolg zu werden.