Temporäre Lagerlösung für Zuschlagstoffe

Kleine Lagerhalle von RÖDER HTS HÖCKER
Gabelstapler fährt aus der Lagerhalle
Temporäre Lagerlösung für Zuschlagstoffe
  • Gebäude

    Isolierte mobile Lagerhalle der L-Serie

  • Breite

    10,00m

  • Länge

    10,00m

  • Seitenhöhe

    5,20m

  • Dachtyp

    Thermodachsystem

Bedarf an einer Lagerhalle

Unser Kunde bietet eine große Auswahl an Sanden, Schotter, Zier- und Spezialprodukten abgefüllt in Säcken und in kleinen losen Mengen an. Aufgrund gestiegener Nachfrage benötigte der Kunde zusätzliche Lagerfläche am Standort, um Fertigprodukte vor ihrer Abholung zwischenzulagern.

Da es sich um einen langfristigen Bedarf handelte, entschied sich der Kunde für einen Kauf der Lagerhalle und nicht für einen festen Mietzeitraum.

Gebäudelösung von HTS INDUSTRIE

Für den Kunden wurde auf einer bestehenden Betonfläche neben der Hauptlagerhalle eine Lagerhalle mit einer Fläche von 10 m2 mit einer Traufhöhe von 5,20 m errichtet. Das Gebäude wurde mit einem 3,60 m x 5,00 m Rolltor, einem Mitarbeiterzugang,

Innenbeleuchtung und einem externen Dachrinnensystem bereitgestellt. Gemäß der Planungsgenehmigung wurde das Gebäude mit isolierten 40 mm Sandwichpaneelwänden in RAL6020 (grün) ausgestattet. Ein lichtdurchlässiges, aufblasbares Thermo-Dachsystem wurde verwendet, um die Kosten für die Beleuchtung zu reduzieren.

Nutzen

Lagergebäude wie dieses können kurz- und langfristig genutzt werden. In diesem Fall entschied sich der Kunde, das Gebäude sofort zu kaufen und anstelle eines herkömmlicheren, permanenten Gebäudes zu verwenden. Der Vorteil bei gleichem Nutzen sind die deutlich geringeren Kosten und der geringere Zeitaufwand bei der Aufstellung der Halle.

Da das Gebäude einfach demontierbar und an einem anderen Ort wiederaufbaubar ist, steht dem Kunden die Möglichkeit offen, es zu verkaufen und zu entfernen, sollte sich seine Geschäftslage ändern.