Große Fertig-Lagerhallen für einen internationalen Automobilhersteller

2 Fertig-Lagerhallen von HTS INDUSTRIE
Luftansicht der vorgefertigten Lagerhallen
2 lange, weiße Fertighallen
  • Gebäude

    Große vorgefertigte Lagerhallen der LX SERIES

  • Breite

    30,00m

  • Länge

    130,00m

  • Seitenhöhe

    6,20m

  • Dachtyp

    Thermoisoliert

Anforderung

Ein Logistikunternehmen in der Türkei benötigte an einem seiner Standorte günstige Lagerfläche, um zusätzlichen Platz für den Automobilhersteller Ford Otosan zu schaffen. Die Lagerhallen mussten schnell bereitgestellt werden, damit Ford die Lieferfristen seiner Kunden einhalten konnte. Der Standort war ebenfalls wichtig, da Ford Probleme hatte, Lagerfläche in der Umgebung zu finden und die Kosten für den Transport von Teilen aus dem Lager zum Fertigungswerk unbedingt reduzieren wollte.

Lösung

Ursprünglich zog das Logistikunternehmen eine Stahlhalle in Betracht, allerdings waren die Kosten und der zeitliche Aufwand für die Umsetzung für diese Art der Konstruktion nicht realisierbar. Nach weiteren Recherchen wurde das Unternehmen auf Fertig-Lagerhallen mit Aluminiumrahmen und deren geringe Kosten, schnelle Bereitstellung, Flexibilität und Langlebigkeit aufmerksam. Der Kunde vergab das Projekt ohne zu zögern an RÖDER HTS HÖCKER, einem der weltweit führenden Hersteller von vorgefertigten Lagerhallen aus Aluminium. Die in der Türkei ansässigen technischen Vertriebsmitarbeiter und die Entwicklungsabteilung von HTS in Deutschland arbeiteten eng zusammen, um die folgenden Lagerhallen zu entwerfen, zu fertigen, zu liefern und zu montieren

  • 2 Lagerhallen der LX Series mit 30,00 m Breite x 130,00 m Länge x 6.20 m
  • Wandhöhe Wärmeisoliertes Dach zum Schutz vor Kondensation
  • Isolierte Wandpaneelen aus Verbundwerkstoff
  • Vollständiges Dachrinnensystem mit Fallrohren
  • Die erforderliche Gesamtlagerfläche konnte erzielt werden, indem die beiden Gebäude mithilfe einer wetterfesten Dachverbindung miteinander verbunden wurden.
  • Um den vollständigen Wetterschutz aller Waren sicherzustellen, wurden Überdachungen an den Laderampen entlang der gesamten Länge und Breite der Konstruktion angebracht.
  • Von der Anfrage bis zur Übergabe der Gebäude vergingen dreieinhalb Wochen.

Nutzen

Das Logistikunternehmen konnte Ford Otosan rechtzeitig den entsprechenden Platz zu angemessenen Kosten an einem idealen Standort bereitstellen. Ford Otosan konnte wiederum die Lieferfristen seiner eigenen Kunden einhalten und dabei sogar Transportkosten einsparen. Die geringeren Kosten der Gebäude von HTS im Vergleich zu Stahlhallen bedeuteten außerdem, dass das Logistikunternehmen die Investitionskosten über den Mietvertrag mit Ford Otosan wesentlicher schneller wieder hereinholen konnte. Es gab keine andere Lösung, die all diese Anforderungen erfüllen und diese Vorteile bieten konnte.