Überdachungen für Laderampen für den Wareneingang/-ausgang

Effektives System zur Überdachung des Ladebereichs
Die Überdachung des Ladebereichs wird auch zur vorübergehenden Lagerung genutzt
Ladezonenüberdachung von HTS
  • Gebäude

    LC Serie – Überdachungen für Laderampen

  • Breite

    15,00m

  • Länge

    15,00m

  • Seitenhöhe

    6,20m

  • Dachtyp

    Standarddach

Anforderung

Der Kunde, ein Weltmarktführer im Bereich Energiemanagement und digitale Lösungen, benötigte eine Überdachung für Laderampen für den Wareneingang/-ausgang. Zum Zeitpunkt der Anfrage war die Ladezone nicht überdacht, weshalb Waren, die abgeholt oder ins Lager gebracht werden mussten, oft einige Zeit ungeschützt im Freien standen. Um die Beschädigung der Waren zu vermeiden und den Zeitaufwand für den Transport der Waren ins Lager und wieder zurück zu verringern, benötigte der Kunde ein einfaches aber effektives System zur Überdachung des Ladebereichs und einen vorübergehenden Lagerraum.

Lösung

Da das Unternehmen nach einer schnellen und kostengünstigen Lösung suchte, war es von den Vorteilen überzeugt, die eine Miete eines mobilen Gebäudes mit sich brachte. Dies würde eine große Investition für den Kauf von zwei neuen Überdachungen für die Laderampen überflüssig machen.

Der Kunde zog mehrere Anbieter von Systemhallen in Betracht und entschied sich schließlich für HTS. Manche Anbieter verleihen mobile Gebäude, die aus alten, bereits verliehenen Teilen und Komponenten bestehen, die nicht zusammenpassen. Dies wirkt sich nicht nur negativ auf das Aussehen des Gebäudes aus, es birgt auch die Gefahr, dass es nicht sehr lange haltbar ist und eine instabile Statik besitzt.

Alle Gebäude von HTS werden auf Bestellung gefertigt, unabhängig davon, ob sie gekauft oder gemietet werden. Dies bedeutet, dass sie hinsichtlich ihrer allgemeinen Anforderungen, den statischen Berechnungen und den Anforderungen an die Wind- und Schneelast standort- und projektspezifisch zugeschnitten werden.  Das angeforderte, gefertigte und von HTS errichtete Gebäude besaß folgende Merkmale:

  • 2 Überdachungen für Laderampen – 15,00 m x 15,00 m x 6,20 m
  • Einlagiges PVC-Dach
  • Dachrinnen außen

HTS musste mit einer unebenen Fläche mit Gefälle arbeiten. Hierzu wurden Rahmenverlängerungen vom Bauleiter von HTS berechnet und speziell für diesen Auftrag gefertigt.
Das Montageteam von HTS musste seine Arbeit eng mit dem Kunden koordinieren, damit die Arbeiten keine Auswirkungen auf die laufenden Ladevorgänge hatten.

Nutzen

Der Kunde besitzt jetzt die gewünschte Überdachung, damit alle Waren stets geschützt sind, die für die Verladung oder die Aufbewahrung im Lager bereitstehen. Waren, Mitarbeiter und Maschinen sind jetzt während der Be- und Entladung jederzeit geschützt, was Schäden durch Nässe an Waren und Maschinen verhindert und die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigert.
Durch die Leihe konnte der Kunde einen großen Kapitalaufwand vermeiden und erhielt trotz allem zwei brandneue Überdachungen für seine Laderampen, die speziell für diesen Standort und das Projekt angepasst und gefertigt wurden.