Temporäre Werkstatthalle für Wohnmobile

Wohnmobile in einer temporären Werkstatt
Temporäre Werkstatthalle von HTS INDUSTRIE
Wohnmobile in einer mobilen Werkstatthalle
  • Gebäude

    Temporäre Werkstatt der L-Serie

  • Breite

    15,00m

  • Länge

    10,00m

  • Seitenhöhe

    4,20m

  • Dachtyp

    Thermodach

Kundenanforderung

Die Anfrage nach einem temporären Gebäude für eine Werkstatt kam von einem führenden Anbieter von Wohnmobilen und umgebauten Transportern aus Großbritannien. Die 54-jährige Erfahrung als Branchenführer und die jährlich wachsende Nachfrage nach Wohnmobilen führte zu einem stetigen organischen Wachstum des Unternehmens und der Notwendigkeit, die Produktion zu vergrößern. Das Unternehmen suchte nach zusätzlicher Fläche, um abschließende Arbeiten an den Wohnmobilen durchzuführen, bevor diese an die Händler geliefert werden. Dies sollte für zusätzlichen Platz im Hauptgebäude sorgen, um die Produktionskapazitäten dort auszubauen.

Lösung

Obwohl andere Gebäudelösungen in Betracht gezogen wurden, erkannte der Kunde schnell, dass nur eine temporäre Werkstatthalle innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung stand, was notwendig war, um die aktuelle Nachfrage auszunutzen, und außerdem eine schnelle Montage ermöglichte, die die täglichen Abläufe nicht beeinträchtigte.

Glücklicherweise erhielt der Kunde durch die Wahl von HTS INDUSTRIAL als Partner ein Gebäude, das langlebig und kostengünstig war und schnell zur Verfügung stand. Lagerhallen und Werkstätten von HTS werden im Gegensatz zu Gebäuden anderer Anbieter, die lediglich regionalen oder landesweiten Gebäudestandards entsprechen, so entwickelt, dass sie den jeweiligen standortspezifischen Sicherheitsanforderungen entsprechen.

Zusätzlich besitzen die Gerüstteile aller Werkstätten und Gebäude von HTS eine 10-jährige Garantie. In der Praxis werden sie oftmals doppelt so lange genutzt und befinden sich auch dann noch in einem einwandfreien Zustand. Die Wand- und Dachverkleidung sowie die Installationsarbeiten sind ebenfalls mit einer Gewährleistung versehen.
Innerhalb von vier Tagen konnte das HTS-Montageteam das folgende Gebäude am Standort errichten:

  • Isolierte Werkstatt mit 15,00 m Breite und 10,00 m Länge bei einer Höhe von 4,20 m
  • 1 Mitarbeitertür
  • 3 elektrische Rolltore aus Stahl
  • UPVC Dachrinnensystem einschließlich Fallrohren und Beleuchtung
  • Isolierte Wandpaneelen aus Verbundwerkstoff
  • Dach- und Giebelabdeckung aus hochleistungsfähigem, luftgefülltem, PVC-beschichtetem Material in Weiß
  • Montagezeit – 4 Tage

Vorteile

Das temporäre Werkstattgebäude für abschließende Arbeiten schaffte Platz im Hauptgebäude der Fertigung, wodurch das Unternehmen seine Kapazitäten erhöhen und seine Effizienz steigern konnte. Die Geschwindigkeit und Einfachheit der Montage führte zu keinerlei Störungen an den täglichen Betriebsabläufen, wodurch die Produktion während der Übergangszeit in vollem Umfang fortgesetzt werden konnte.